Whitney Houston

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Whitney Houston

Beitrag von Seelchen am So Feb 12, 2012 4:09 am

Whitney Housten gehörte einst zu den größten Sängerinnen unserer Zeit. Auch ich habe damals oft vor dem Radio oder Fernseher gestanden, mir ihre Songs angehört, dieser wunderschönen Frau bewundernt dabei zugesehen, wie sie ihre Lieder mit so viel Gefühl zum Besten gab oder hab mich vor den Spiegel gestellt, ein imaginäres Micro vor meinen Mund gehalten, mehr schlecht als recht vor mich hin geträllert und dabei meine Hüften geschwungen.
Mit der Zeit wurden die Stimmen um Whitney Housten immer leiser und wenn mal etwas über sie berichtet wurde, dann waren ihre Drogenexesse Thema Nummer 1, oder auch ihr abgemagerter Körper. Zwischenzeitlich hatte man jedoch das Gefühl, sie würde sich wieder fangen, raus aus dem Sumpf kämpfen und dann die heutige Nachricht: Wihitney Houston ist tot. 48 Jahre wurde sie nur alt.

Ich habe zwar in letzter Zeit keine Songs mehr von ihr gehört, doch die Nachricht traf mich sehr. Whitney Houston war eine Diva, sie hatte eine Stimme, die einen Schauer nach dem anderen bei mir auslösen konnte und einst gehörte sie zu meinen absoluten Lieblingen. Ja, sie prägte mein Leben auf gewisse Weise, hinterließ Fußspuren darin. Und jetzt ist sie tot.

Ebenso empfunden hatte ich bei der Nachricht von Michael Jacksons tot und dem von Patrick Swayze und Heath Ledger (wobei es bei ihm ein bisschen anders war. Er hat nicht meine Jugend geprägt, aber er war ein toller Schauspieler und sein früher Tod erschütterte mich).
avatar
Seelchen
Admin

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 07.02.12

http://buecher-seele.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Whitney Houston

Beitrag von herzbuecher am So Feb 12, 2012 11:12 am

Auch ich bin tief erschüttert von der Nachricht ihres Todes. Noch vor wenigen Tagen lief der Film "Bodygard" im Free TV. Das tolle gleichnamige Lied geht mir schon den ganzen Tag nicht aus dem Kopf.

Patrick Swayze, oh Gott, was hat der Mann mir leid getan! Er war ein so toller Schauspieler ... und, ebenso wie Michael Jackson, viel zu jung zum Sterben, und Heath Ledger wurde, glaube ich, noch nicht mal 30 Jahre alt. Sehr traurig.
avatar
herzbuecher

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 08.02.12

http://herzbuecher.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten