Die Chroniken der Unterwelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Seelchen am Mi Feb 08, 2012 1:00 pm

Wenn hier schon so ausführlich über Bis(s) diskutiert wird, bringe ich Jace, Clary, Simon, Isabel, Alec und Magnus auch mal mit ins Spiel!

Wie findet ihr die Bücher? Was haltet ihr davon, dass es nicht nur eine Trilogie geblieben ist, sondern die Geschichte weitergeht? Welches Buch gefällt euch am besten? Was sind eure Lieblingsszenen? Und wie findet ihr, dass die Reihe verfilmt wird? Fragen über Fragen .. Laughing
avatar
Seelchen
Admin

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 07.02.12

http://buecher-seele.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Asaviel am Mi Feb 08, 2012 10:13 pm

Hach,
da möchte ich gleich ne Frage stellen. Ich hab sie zwar schon getwittert, aber da kam "nur" eine Antwort.

Hat jemand die Chroniken auf Englisch gelesen und kann mir sagen wie anspruchsvoll Clares englisch ist?
Ich hab die Bücher noch nicht gelesen. Und überlege, ob ich es nicht auf englisch tun sollte. ;-)

Viele Grüße
Asaviel
avatar
Asaviel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 08.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Anorielt am Mi Feb 08, 2012 10:21 pm

Tja.. das ist die Frage oder? Ich habe mir damals, nachdem ich den dritten Band gekauft hatte, auch den vierten auf Englisch gekauft und muss sagen, das es mir doch lieber gewesen wäre wenns bei einer Trilogie geblieben wäre. Irgendwann werde ich sicherlich wieder Lust auf Jace und Clary bekommen und dann werde ich mich freuen das ich auch den vierten Band hier stehen habe. Ich bin, was das angeht, also ziemlich zwiegespalten, vor allem weil viele auch sagen City of Fallen Angels wäre nicht so toll.

Ach, die wird verfilmt? Das ist mir ja völlig neu...

@Asaviel: Also ich habe den vierten Band der Reihe in Englisch hier stehen, zwar noch nicht gelesen, aber wenn ich das so überfliege siehts nicht schwer aus. Eigentlich bin ich gerade sogar überrascht wie einfach das Englisch ist. Also ich persönlich hätte damit keine Probleme.

Willst du die Chroniken etwa auf Englisch lesen?

avatar
Anorielt

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Asaviel am Mi Feb 08, 2012 10:28 pm

@Anorielt

Ich hab die Chroniken noch gar nicht gelesen.
Möchte das aber gerne vor der Buchmesse zumindest bis einschließlich Band 3 nachholen, weil Cassandra Clare ja auf der Buchmesse sein wird.
Band 1 habe ich auf Deutsch hier liegen.
Nun überlege ich zeitgleich, ob ich mir nicht einen e-book-reader (vermutlich den Kindle) hole. Da würde sich dann anbieten die restlichen Bücher auf englisch zu lesen. ^^

Grüße
Asaviel
avatar
Asaviel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 08.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Anorielt am Mi Feb 08, 2012 10:41 pm

Ah verstehe. Auf Amazon gibt es bei den englischen Ausgaben Leseproben. Schau da doch einfach mal rein, dann siehste ob du es lesen kannst. Durchaus möglich das der Schwierigkeitsgrad nicht bei allen Büchern der Reihe gleich ist. Zumal Band 4 ja scheinbar aus Simons Sicht geschrieben ist.
avatar
Anorielt

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Seelchen am Do Feb 09, 2012 2:58 am

Ich persönlich habe Band 1 bis 3 absolut geliebt.
Clare hat die Welt, über die sie schreibt, sehr schön beschrieben und ich habe die Charaktere mit ihren Macken, Sorgen und Sprüchen einfach geliebt. Auch die Handlung als solche hat mir sehr gut gefallen, weil es eben nicht nur eine Liebesgeschichte war, sondern ein Abenteuer mit vielen Hürden während denen die Charaktere mit den unterschiedlichsten Problemen kämpfen mussten.
Spoiler:
Besonders gelungen fand ich die Beschreibung des Zwiespalts in dem Jace sich befand; ihre Szene bei den Feenwesen, die Clary dazu zwangen, zu ihren Gefühlen zu stehen; die Szene auf dem Schiff, als Clary mit ihrer Stele alles zum versinken gebracht hat; Clarys und Jace Begegnung mit Ituriel; Jace gefühlvolle „Offenbarung“ in Clarys Schlafzimmer; Clarys Begegnung mit Valentin und Raziel; Jace und Sebastian in der Höhle und später beim Kampf.
Zwar gab es auch in den ersten drei Bänden Höhen und Tiefen, doch die haben mir den Lesespaß nicht nehmen können und als ich den 3. Band zu Ende gelesen hatte, breitete sich ein durchgehend zufriedenes Gefühl in mir aus. Ob ich den vierten Band auch lesen würde, war für mich lange unklar, denn die Angst, dass dadurch der gelungene Abschluss, den CC durch das Ende des dritten Bandes geschaffen hatte, war immens. Schlussendlich siegte dann jedoch der Wunsch danach, die Reihe komplett im Regal stehen zu haben und da ich durchaus neugierig war, habe ich dann irgendwann zu dem 4. Band gegriffen und es gelesen. Leider kann ich nicht behaupten, dass mir das Buch gefallen hat, viel eher hat es meine Befürchtungen bestätigt.
Spoiler:
Am Ende des 3. Bandes hatten Clary und Jace ein Happy End und der Leser konnte seine Fantasie spielen lassen und für sich selbst eine Antwort darauf finden, wie ihr Leben weiter verläuft. In Band vier wird Jace sich jedoch wieder von Clary distanzieren und damit wird nicht nur das Happy End der beiden gemindert. Ich hatte durchweg das Gefühl, als seien selbst die Charaktere nur mit hängenden Ohren bei der Sache, was wahrscheinlich weniger an CC als viel mehr an mir selbst und meiner Ablehnung gegenüber der Fortsetzung lag. Ich bin einfach der Meinung, dass ein Ende mit Schrecken besser ist, als ein Schrecken ohne Ende. Aus meiner Sicht hätte CC besser daran getan, Die Chroniken der Unterwelt nach dem 3. Band in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken, anstatt nun alles so lange durchzukauen, bis nichts mehr übrig ist.

Hier findest du Informationen zu der Verfilmung, Anorielt. **klick** Smile
Der Film soll 2012 erscheinen, wann genau, weiß ich allerdings nicht. Hmm


@Asaviel: Willkommen! Very Happy
Ich habe zwar die Chroniken der Unterwelt nicht auf Englisch gelesen, dafür jedoch die beiden Bände von Die Chroniken der Schattenjäger und die waren sehr angenehm zu lesen. Smile
avatar
Seelchen
Admin

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 07.02.12

http://buecher-seele.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Asaviel am Do Feb 09, 2012 3:35 am

Hm,
ich werde es dann wirklich mal versuchen. Bin mal gespannt wie lange ich mich noch beherrschen kann, was den Kindle angeht. Rolling Eyes
avatar
Asaviel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 08.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Rosewood am Do Feb 09, 2012 5:21 am

Asaviel schrieb:Hach,
da möchte ich gleich ne Frage stellen. Ich hab sie zwar schon getwittert, aber da kam "nur" eine Antwort.

Hat jemand die Chroniken auf Englisch gelesen und kann mir sagen wie anspruchsvoll Clares englisch ist?
Ich hab die Bücher noch nicht gelesen. Und überlege, ob ich es nicht auf englisch tun sollte. ;-)

Viele Grüße
Asaviel

Ich, ich , ich *meld*

Hab die ersten drei Teile als Schuber auf Englisch. Es ist manchmal schon etwas kniffelig. Besonders der Humor. Man kann englische Witze sehr schlecht ins Deutsche übersetzen, dass ist ja kein Geheimnis mehr. Aber Jace benutzt meiner Meinung nach viele lustige Anspielungen, die vielleicht so nicht sofort erfasst werden können.
Ansonsten sehe ich keine Probleme. Es ist nicht leicht, aber auch nicht schwer - aber viel besser als die deutsche Übersetzung.
Bei den Dialogen hatte ich so keine Probleme. Aber hin und wieder waren einige Kampfbeschreibungen schon etwas kniffelig. Schau dir mal bei Amazon die Leseproben an.

Fandet ihr übrigens den ersten Teil auch so gnadenlos doof wie ich? Ich musste mich richtig zwingen zu lesen und konnte keine einzige Sympathie zu Jace entwickeln (Doofer arroganter Kerl!)
Mir hat man aber gesagt das die nächsten Bände besser werden, die ich zum Glück hier schon lieben habe (Schuber), aber noch konnte ich mich nicht aufrappeln weiter zu lesen.
avatar
Rosewood

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 25

http://bouqueen.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Seelchen am Do Feb 09, 2012 5:25 am

Rosewood schrieb:Fandet ihr übrigens den ersten Teil auch so gnadenlos doof wie ich? Ich musste mich richtig zwingen zu lesen und konnte keine einzige Sympathie zu Jace entwickeln (Doofer arroganter Kerl!)
Mir hat man aber gesagt das die nächsten Bände besser werden, die ich zum Glück hier schon lieben habe (Schuber), aber noch konnte ich mich nicht aufrappeln weiter zu lesen.

Nein, gnadenlos doof fand ich ihn nicht. Der Anfang hat sich für mich ein bisschen gezogen, aber sobald Clary mit Jace durch die Gegend gedackelt ist, hat mir das Buch gut gefallen. Nicht so gut wie Band 2 und 3, aber es hat mir gefallen. Und Jace habe ich von Anfang an geliebt. Ich stehe auf arrogante Typen, die dann auch noch was im Köpfchen haben und nicht einfach nur so Möchtegerns sind! Laughing
avatar
Seelchen
Admin

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 07.02.12

http://buecher-seele.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Rosewood am Do Feb 09, 2012 5:37 am

Was? Shocked
Der gibt doch selbst zu, dass der nichts im Köpfchen hat.
Aber zum Ende hin wurde das Buch schon besser, größtenteils wegen Valentine (Ich stehe auf die Bösen Razz )
Ich sollte endlich mal in der Reihe weiterlesen, wenn du schon sagst Band 2 und 3 sind besser.
avatar
Rosewood

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 25

http://bouqueen.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Seelchen am Do Feb 09, 2012 5:55 am

Rosewood schrieb:Was? Shocked
Der gibt doch selbst zu, dass der nichts im Köpfchen hat.
Das sagt er doch aber nur! Dass er nicht auf den Kopf gefallen ist, sondern durchaus über eine Menge Wissen verfügt und weiter als nur bis zur nächsten Straßenecke denken kann, ist doch offensichtlich! Oder? Laughing
Allein für seinen ganzen Sarkasmus und die ironischen Bemerkungen braucht er schon mehr als die Gehirnwindungen eines Trolls!
avatar
Seelchen
Admin

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 07.02.12

http://buecher-seele.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Asaviel am Do Feb 09, 2012 6:00 am

Rosewood schrieb:
Ich, ich , ich *meld*

Hab die ersten drei Teile als Schuber auf Englisch. Es ist manchmal schon etwas kniffelig. Besonders der Humor. Man kann englische Witze sehr schlecht ins Deutsche übersetzen, dass ist ja kein Geheimnis mehr. Aber Jace benutzt meiner Meinung nach viele lustige Anspielungen, die vielleicht so nicht sofort erfasst werden können.
Ansonsten sehe ich keine Probleme. Es ist nicht leicht, aber auch nicht schwer - aber viel besser als die deutsche Übersetzung.
Bei den Dialogen hatte ich so keine Probleme. Aber hin und wieder waren einige Kampfbeschreibungen schon etwas kniffelig. Schau dir mal bei Amazon die Leseproben an.


Die Leserproben hab ich gesehen auf Amazon.
Bin aber trotzdem froh hier noch allgemeine Einschätzungen zu erhalten.

Ich hab mich jetzt auch entschieden: Der Kindle ist bestellt, sollte morgen ankommen, wenn alles glatt läuft. cheers
Und dann lese ich die Teile auch auf Englisch. Bin nur noch überlegen, ob ich gleich auf englisch anfange oder band 1 noch auf deutsch lese. Mal sehen ^^

Danke für eure Einschätzungen
avatar
Asaviel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 08.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Seelchen am Do Feb 09, 2012 6:06 am

Ich habe mal eine ganz doofe Frage und die passt hier auch eigentlich gar nicht rein, aber .. egal! Laughing
Kann man, wenn man einen Kindle hat, eigentlich auch die Ebooks von dem englischen amazon bestellen, oder geht das für uns nur vom deutschen amazon aus? Hmm
avatar
Seelchen
Admin

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 07.02.12

http://buecher-seele.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Rosewood am Do Feb 09, 2012 6:17 am

Seelchen schrieb:Ich habe mal eine ganz doofe Frage und die passt hier auch eigentlich gar nicht rein, aber .. egal! Laughing
Kann man, wenn man einen Kindle hat, eigentlich auch die Ebooks von dem englischen amazon bestellen, oder geht das für uns nur vom deutschen amazon aus? Hmm

Das Problem habe ich auch. Dustlands von Moira Young zum Beispiel gibt es nur auf der amerikanischen Amazon Seite für den Kindle, will man es sich runterladen, dann erlaubt Amazon dieses nicht und sagt das es für das jeweilige Land leider nicht erhältlich ist.
Daher beantworte ich deine Frage leider mit nein. Du darfst nur im deutschen Amazon Markt einkaufen

@Seelchen Ja gut stimmt

@Asaviel Der Kindle hat ja ein Wörterbuch, daher wird es dir vielleicht noch leichter fallen als mir. Zudem sind die Bücher ja sehr günstig für den Kindle. Bei 5 Euro kann man im Endeffekt nicht viel falsch machen.
avatar
Rosewood

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 25

http://bouqueen.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Seelchen am Do Feb 09, 2012 6:46 am

Rosewood schrieb:Das Problem habe ich auch. Dustlands von Moira Young zum Beispiel gibt es nur auf der amerikanischen Amazon Seite für den Kindle, will man es sich runterladen, dann erlaubt Amazon dieses nicht und sagt das es für das jeweilige Land leider nicht erhältlich ist.
Daher beantworte ich deine Frage leider mit nein. Du darfst nur im deutschen Amazon Markt einkaufen
Das ist ja doof! Müsste ich dann, rein theoretisch, meinem Freund in England sagen, welches Kindle Ebook ich haben möchte, damit er es kaufen und es mir dann schicken kann?
avatar
Seelchen
Admin

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 07.02.12

http://buecher-seele.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Rosewood am Do Feb 09, 2012 7:15 am

Theoretisch ja, ob das funktioniert ist auch so eine Frage, weil ich glaube die eBooks sind ja irgendwie geschützt.
Bin mir da aber ehrlich gesagt nicht genau sicher
avatar
Rosewood

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 25

http://bouqueen.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Asaviel am Do Feb 09, 2012 7:17 am

Ja, ich bin auch so informiert, dass man nur den deutschen Amazon-Shop verwenden kann.

@Rosewood
Der Kindle hat nen Wörterbuch integriert?
Cool. Wusste ich nicht ^^ Danke für die Info.
Und ja: Für 5 Euro kann man wirklich nichts falsch machen.

Grüße
avatar
Asaviel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 08.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Anorielt am Do Feb 09, 2012 7:46 am

Aber kein Englisch-Deutsches Wörterbuch. Ich zumindest musste mir das erst runterladen.
avatar
Anorielt

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Rosewood am Do Feb 09, 2012 7:48 am

Ja aber das findet man umsonst im Netz, ist also kein Beinbruch
avatar
Rosewood

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 25

http://bouqueen.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Anorielt am Do Feb 09, 2012 8:35 am

Joa, wollte damir auch nur sagen das es nicht mit dabei ist ;-) Nicht das sie es sucht und nicht findet.
avatar
Anorielt

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Asaviel am Do Feb 09, 2012 9:02 am

Ich hätte vermutlich gesucht und nicht gefunden XD

Aber gut gut. Hab mal rumgeschaut und hab im Netz gefunden.
Jetzt hibbel ich hier unruhig rum. *grins*
Hach, wenn Post auf dem Weg zu mir ist, kann ich es immer kaum erwarten. Hab mir den Premium-Versand gegönnt, sonst müsste ich ja noch das ganze Wochenende tot schlagen *lacht*

Grüße
Asaviel
avatar
Asaviel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 08.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Anorielt am Do Feb 09, 2012 9:12 am

Dann viel Spaß mit deinem Kindle ;-) Ich habe ebenfalls einen und finde ihn klasse.

Aber ich fürchte wir sind hier schwer vom Thema abgewichen.
avatar
Anorielt

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Asaviel am Sa Feb 11, 2012 9:22 pm

Ja, stimmt.
Wir waren ziemlich vom Thema abgewichen. Darum erst jetzt eine Antwort. (Vielleicht sollten wir einen extra E-Reader-Thread aufmachen^^)

Ich habe nun die ersten drei Kapitel von TMI gelesen und kann sagen: Es lässt sich wirklich gut lesen. Ich versteh auf jedern Seite so 2-3 Wörter nicht auf Anhieb, aber im Kontext ist es nicht schlimm und mitm Reader kann ich ja ganz schnell anzeigen lassen, was die Wörter bedeuten. Smile

Ich weiß zwar noch nicht, wo die Geschichte mit mir hinmöchte, aber er es ist ja schon gleich von der ersten Seite an spannend. :-)

Grüße
Asaviel
avatar
Asaviel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 08.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Fjolamausi am Di Feb 14, 2012 6:17 am

Hallo Leute! Smile
Ich habe den 1. Band auch bei mir im Regal stehen, aber noch nicht gelesen..
Habe immer iwi andere Bücher am Wickel Very Happy
Aber reingelesen habe ich schon mal, und das klang eigentlich ganz vielversprechend.
Heißt: Ich bin gespannt und werde auch demnächst lesen!
Wenn ein Film erscheinen soll, dann werde ich das Buch auch auf jedenfall vorher lesen..

LG
avatar
Fjolamausi

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 22
Ort : Delmenhorst

http://fjolamausis-leseecke.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Chroniken der Unterwelt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten